Tanzmärchen am 14. und 15.12.!

Wir stehen in 3 Vorstellungen gemeinsam auf der Bühne des Mon Ami!

 

Das diesjährige, bereits achte vorweihnachtliche Tanzmärchen der TANZWERKSTATT Weimar steht unter dem Titel „Das Mädchen und die Schildkröte“ und nimmt die Zuschauer mit in eine fiktive Stadt, in der ein ungewöhnliches Mädchen wohnt: sie legt keinen Wert auf materielle Güter, sondern stellt die Menschen in den Mittelpunkt. Damit ist das Märchen ein Plädoyer für die Menschlichkeit, Freundschaft und wertschätzenden Umgang miteinander, und gegen die Wertschöpfung à la “Zeit ist Geld”.  Ein Thema, dass nicht nur in der Weihnachtszeit aktuell sein sollte!

 

Wir freuen uns schon, die vielen kleinen und großen Tänzer und Tänzerinnen gemeinsam am Samstag, 14. Dezember um 17:00 Uhr und am Sonntag, 15. Dezember um 11:00 Uhr und um 16:00 Uhr im Mon Ami auf der großen Bühne zu sehen!

 

Der Kartenvorverkauf startet ab 30.9. bei uns am Infotresen (Mo-Fr 15:00-20:00 Uhr, keine EC-Kartenzahlung möglich): 12€ p.P., ermäßigt (Kinder bis 10 Jahre) 8€ p.P.. Die Sitzplätze sind durchnummeriert, ein früher Kartenkauf sichert die Plätze weiter vorn.

 

Die Umsetzung des Tanzmärchens wird in diesem Jahr erneut großzügig gefördert durch die Sparkasse Mittelthüringen. Dankeschön!

 

Wir freuen uns schon auf das Tanzmärchen!
Das Team der TANZWERKSTATT Weimar

Customized Social Media Icons from Acurax Digital Marketing Agency